Schwarze Lederstiefel Schnüren

Mit meinem Blog für Lederstiefel zum Schnüren will ich im Internet Geld verdienen. Ich habe mich für ein paar erfolgreiche Partnerprogramme angemeldet. In den Suchmaschinen werde ich mit den richtigen Keywords gut gefunden. Aber genau diese Suchphrase, also „schwarze Lederstiefel zum Schnüren“ ist mir wichtig. Warum? Die Antwort ist so einfach wie sie aussieht. In der sogenannten Google Top10 sind noch 3 Plätze frei. Richtig. Die größte Suchmaschine der Welt bietet mir bei genau dieser Reihenfolge der Suchbegriffe nur 7 Treffer (Suchphrase in Anführungszeichen gesetzt). Das bedeutet, dass für mich in der Google Top10 noch 3 Plätze frei sind. Einen freien Platz davon möchte ich gerne besetzen und mit meinem Blog für Stiefel zum Schnüren in Suchmaschinen besser gefunden werden. Die Nachfrage nach Schnürschuhen oder Schnürstiefel könnte höher sein, aber wenn ich alle Suchphrasen, die im Zusammenhang mit Damenschuhen oder Damenmode stehen zusammenfasse, habe ich mehr als genug Stoff für viele neue Blogbeiträge. Wer genau hinsieht und in sich hinein horcht, kann darunter auch die eine oder andere Nische finden, mit der er im Internet Geld verdienen kann.

Nachtrag:
Wer sich in der Google Top10 breit machen will, kann das mit roten Lederstiefeln zum Schnüren versuchen. Es sind noch neun Plätze frei. Eine erste Keywordkontrolle zeigte mir eben, dass ich bei der Suche nach „Rote Lederstiefel zum Schnüren“ ohne Anführungszeichen die beiden ersten Plätze belegen darf. Das freut mich natürlich sehr und ist eine gute Voraussetzung für weitere Top10-Platzierungen meiner Internetseiten. Wer im Internet erfolgreich verkaufen will, sollte mit vielen seiner wichtigsten Keywords in der Google-Top10 zuhause sein. Aber welches sind die richtigen Keywords und welche davon sind die wichtigsten? Mehr dazu später.

Die oben gezeigten Lederstiefel zum Schnüren (von B. Feldmann) können Sie über amazon bestellen. Einfach das Produktfoto anklicken und schon landen Sie direkt auf der Seite zum Produkt.