Die Geschichte vom reichen Mann und seinen sieben Söhnen

Es war einmal reicher Mann, der hatte sieben Söhne…
Eines Tages besuchten die Kinder ihren Vater in seiner Villa und feierten ein schönes Fest. Dazu wurden auch viele Freunde eingeladen. Ein exklusiver Catering-Service lieferte ein großes Buffet und im Garten wurden Steaks gegrillt. Alle Gäste hatten sehr viel Freude an dem Fest. Als es Nacht wurde und einige Gäste schon in ihrem Gästezimmer lagen, saßen die Kinder noch bei ihrem Vater auf der Terrasse. Plötzlich sagte einer der Söhne: „Vater, erzähl uns noch einmal die Geschichte vom reichen Mann und seinen sieben Söhnen“.
Der Vater konnte sehr gut Geschichten erzählen und liebte es sehr, wenn er mit seinen Kindern zusammen sein konnte. Also schenkte er sich noch ein Glas Wein ein und fing an. Die Geschichte begann so:
Es war einmal ein Mann, der hatte sieben Söhne…
Das war aber nicht immer so. Der heute reiche Mann war früher ein armer Mann. Er musste hart arbeiten und konnte in seinem schlecht bezahlten Job kaum Geld verdienen, geschweige denn, eine Familie ernähren oder in den Urlaub fliegen. Also blieb er einsam und allein. Er hatte nur wenige Freunde und konnte es sich nicht leisten, jedes Wochenende mit ihnen um die Häuser zu ziehen. Eines Tages besuchte ihn einer der Freunde in seiner kleinen Wohnung. Der junge Mann wunderte sich sofort über den neuen Wagen, die moderne Kleidung und teure Armbanduhr. Sein Freund erzählte ihm, dass auch er im Internet viel leichter Geld verdienen kann, als er sich je vorstellen könnte.
Der Vater lies sich alles genau erklären. Dann kaufte er sich das von seinem Freund empfohlene eBook. Er handelte genau so, wie es ihm in dem elektronischen Buch erklärt wurde. Er bekam die Lizenz, das eBook verkaufen zu dürfen und machte sich ans Werk, erstellte eine erste Homepage und hinterließ seine Spuren im Internet. Von nun an investierte er jede freie Minute in seinen „neuen Job“ wie er es nannte. Er entwickelte ein sehr ehrgeiziges Ziel.
Als der Mann nach nur sechs Monaten bereits so viel Geld verdient hatte, dass er sich einen neuen Computer und einen schnelleren Internetzugang leisten konnte, stand sein Ziel fest. Er wollte als Internet-Marketer selbstständig werden und seinen verhassten Job kündigen. Jetzt müsste er schon bald nie mehr arbeiten gehen und würde nur noch das machen, was ihm Spaß macht.
Wer so viel Geld verdient, hat auch genug Zeit, abends mal auf eine Party zu gehen. Er lernt Leute kennen und kann tolle Frauen erleben. Da erscheint es nur logisch, dass sich der Single verliebt. Nach kurzer Zeit zog sie in seine große Wohnung und, wie das Leben so spielt, wurde sie zum ersten Mal schwanger. Neun Monate später wurdest Du geboren.

Jetzt willst Du sicher genau wissen, woher die ganze Kohle kommt und wie der Vater das Geld verdient, aber das erkläre ich Dir morgen, beim Frühstück.
Du solltest also früh aufstehen, um einer der ersten Leser zu sein, die es erfahren. Dann zeige ich Dir, wir Du kinderleicht anfangen kannst und schon am Ende des Monats mehr Geld verdient haben wirst, als Du für deine Pizza und Dein Bier bezahlen musst. Wenn Du kein Bier trinkst, auch gut. Kauf Dir von dem Geld, was immer Du willst. Wie erfolgreich Du bist, hängt ganz allein von Dir ab.
Daraufhin stand der Vater auf, öffnete die Tür zum Wintergarten und verschwand in der Wohnung. Der Sohn saß noch lange auf der Gartenbank und überlegte, wie es sein Vater in so kurzer Zeit zu so viel Reichtum geschafft haben könnte. Ist es wirklich möglich, in 8 Jahren Millionär zu werden?