Besser schneller gefunden

Wer sein Geld im Internet verdienen will, kennt die Herausforderung. Was auch immer verkauft werden soll, ohne Internet geht fast nichts mehr.
Es ist immer besser, wenn Sie schneller gefunden werden. Links anderer Internetseiten gelten als Empfehlung. Sie sind das Vitamin B für den Erfolg. Bleibt nur noch zu klären: Wonach suchen potentielle Kunden und wie erfahre ich, welche Suchbegriffe sie in die Formularfelder der Suchmaschinen eintippen?

Bevor ich hier einer von Millionen Tippgebern bin, der Ihnen das Google-Adwords-Tool empfielt, schlage ich vor, sie tippen Ihre wichtigsten Keywords einfach langsamer in Googles Eingabefeld ein. Beachten Sie die Vorschläge, die Google Ihnen nach wenigen Buchstaben macht. Bevor sie weitertippen, überlegen Sie eine Weile, ob das Produkt Ihrer Wahl vielleicht von branchenfremden Internetnutzern und potentiellen Kunden vielleicht ganz anders genannt werden könnte. Schauen Sie auch einmal in die Gelben Seiten. Unter welcher Branche haben sich Ihre Mitbewerber eintragen lassen, und welche Wörter sind in den Anzeigen fett gedruckt? Zu guter Letzt sollten Sie einen Texter beauftragen, vielleicht einen Studenten der Fachrichtung, die zu Ihrem Unternehmen passt. Junge Leute denken oft noch nicht so eingefahren und kennen ganz andere Tricks, kreative Wortfindungsstörungen zu umgehen. Und dann schreiben Sie, oder lassen Sie schreiben, Lehrlinge, Studenten, professionelle Texter. Hauptsache Sie veröffentlichen regelmäßig frische Inhalte auf Ihrer Internetseite. Dann können Sie immer besser und schneller gefunden werden. Googles heiß begehrte Seite 1 ist dann oft nur einen Katzensprung entfernt. Wer einmal drauf ist, muss sich warm anziehen. Der Kampf um den 1. Platz hat eben erst begonnen.

In diesem Sinne.
Ich wünsche Ihnen einen erfolgreichen Tag und immer eine Hand voll Besucher auf Ihrer Homepage, die genau das online bestellen wollen, was Sie zu bieten haben.