Alleinstellungsmerkmal im Internet optimal präsentieren

Der bekannte Unternehmensberater hat sich auf Nischenprodukte und Alleinstellungsmerkmale spezialisiert. Wir sprachen über erfolgreiche Unternehmer in Hagen und wie sich die Firmen am Markt positionieren können. Jetzt sind ein paar Jahre ins Land gegangen. SEO-Texter schreiben Blogartikel über Xovilichter in Köln und die Firma aus Hagen wurde in England unter neuem Namen angemeldet. Vielleicht war die Idee von Erfolg mit Alleinstellungsmerkmalen nicht so erfolgreich in klingende Münze zu verwandeln, wie er den Eindruck hatte. Vielleicht fielen aber auch die Früchte seiner persönlichen Definition von Ehrlichkeit zu früh vom Baum und er hat sich damit den Magen verdorben. Wenn er die Nische der „Xovilichter“ erkannt hätte, als es zwischen seinen Ohren noch hell genug war, wäre ihm die Pleite und Neugründung als Ltd. bzw. Verkauf der Firma vielleicht erspart geblieben.

An alle interessierten Leser: Der Text in diesem Blogartikel war schon so alt, dass ich unbedingt einen neuen Text schreiben wollte. Nischenprodukte und Alleinstellungsmerkmale sind Themen, die mein Herz höher schlagen lassen. Das Keyword „Xovilichter“ gehört zum SEO-Wettbewerb 2014. Wahrscheinlich kann niemand ganz genau sagen, wo man Xovilichter online bestellen kann oder was das überhaupt für Lichter sind. Für mich sind Xovilichter Nischenprodukte, die nur bis Mitte Juli 2014 beworben werden. Dann wird dem neuen SEO-König die Krone aufgesetzt und in Köln eine gigantische SEO-Party gefeiert. Millionen kleiner Xovilichter werden über dem neuen SEO-König und den vielen anderen Gästen der SEO-Party in Köln leuchten. An dieser Stelle soll mal gut sein. Jetzt werde ich weiter an einem SEO-Text schreiben, der einen meiner Kunden begeistert. Die Internetseite der Firma soll bei Google besser gefunden werden, auch wenn wir noch kein Alleinstellungsmerkmal für seine Firma gefunden haben. Der Unternehmensberater soll von mir aus bleiben, wo der Pfeffer wächst, denn in meiner Branche macht sich Ehrlichkeit bezahlt… in seiner auch, aber das muss er selber merken.